Immobilienbewertung

NRW
Tel. 0234 9731 350

Schleswig-Holstein
Tel. 04524 7439 764

Grundstücksmarkt

Wertgutachter für Leverkusen - Immobilienpreise 08 2018

Rheinbrücke Leverkusen

Wertgutachter für Immobilienbewertung berichtet über Immobilienpreise in Leverkusen

Wertgutachter Diplom-Ingenieur Frank Drews berichtet über aktuelle Immobilienpreise in Leverkusen zum August 2018. Dieser Immobiliendienst wurde vom Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dipl. Ing. Frank Drews erstellt.

Im Jahr 2017 entfielen ca. 48 % aller Immobilienverkäufe in Leverkusen auf Eigentumswohnungen und Teileigentum. Ca. 40 % bezogen sich auf den Handel mit bebauten Grundstücken und rd. 12 % der Immobilienverkäufe betrafen unbebaute Grundstücke. Insgesamt wurden fast 330 Millionen € im Grundstücksmarkt Leverkusen umgesetzt. Das sehr hohe Umsatzvolumen des Vorjahres hat sich damit wieder auf das Niveau der Jahre 2014 und 2015 abgesenkt. Hierbei ist die Zahl der Kauffälle für Eigentumswohnungen sehr deutlich zurückgegangen. Die Durchschnittspreise für Eigentumswohnungen in Leverkusen im Wiederverkaufsmarkt lagen zwischen 560 € pro Quadratmeter bis rd. 2700 € pro Quadratmeter. Im Vergleich zum Vorjahr ergab sich für Eigentumswohnungen eine Kaufpreissteigerung von 7 %. Die Kaufpreise für Einfamilienhäuser und Zweifamilienhäuser in Leverkusen stiegen in einer ähnlichen Größenordnung.

Das Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dipl. Ing. Frank Drews erstellt Marktwert- und Verkehrswertgutachten für Immobilien in Leverkusen. Die Bewertung ihrer Immobilie durch einen erfahrenen Wertgutachter für Immobilienbewertung ist eine gute Wahl. Rufen Sie uns an, Tel. 0234 9731350, wir beraten Sie gerne.

Informationen zu aktuellen Wohnungsmieten von Leverkusen finden Sie auf unserer Seite Immobiliengutachter für Leverkusen - Mietspiegel 2018.

Immobilienpreise für Eigentumswohnungen in Leverkusen

Wie in vielen Bereichen des Landes Nordrhein-Westfalen entwickelten sich auch in Leverkusen die Kaufpreise für Eigentumswohnungen stetig steigend. Lokal gab es aber auch erhebliche Preisunterschiede. So lagen die durchschnittlichen Verkaufsangebote in den Stadtteilen Lützenkirchen, Alkenrath und Quettingen-Biesenbach bei rd. 2000 € pro Quadratmeter. Während in Bergisch Neukirchen, Bürrig, Hitdorf und Schlebusch Kaufpreise zwischen 2800 € und 3200 € pro Quadratmeter für Eigentumswohnungen gefordert wurden. Die Gesamtentwicklung der Kaufpreise seit ca. 2011 brachte durchschnittliche Steigerungen von insgesamt 20% bis 30 %. Wohnungen mit kleineren Wohnflächen lagen zuletzt bei rd. 1400 € pro Quadratmeter, die klassische 60 m² Wohnung wurde für rd. 2000 € pro Quadratmeter durchschnittlich angeboten. Größere Wohnungen wurden sehr gut nachgefragt. Durchschnittliche Verkaufsangebote lagen bei rd. 2900 € pro Quadratmeter. Auf die Kaufpreisbildung hatten die Wohnlage und das Alter der Eigentumswohnungen erheblichen Einfluss. So wurden in Leverkusen Wohnungen der 1960er Jahre in normaler Wohnlage durchschnittlich für 1400 € pro Quadratmeter gehandelt. Für Wohnungen aus dem Jahr 2000 ergaben sich dagegen durchschnittliche Kaufpreise von rd. 2200 € pro Quadratmeter in normaler Wohnlage. Eine Verbesserung oder Verschlechterung der Wohnlage bewirkte eine Kaufpreisänderung von bis zu 20 %.Turm in Leverkusen

Immobilienpreise für Einfamilienhäuser / Zweifamilienhäuser in Leverkusen

Sachwertobjekte wie Einfamilienhäuser und Zweifamilienhäuser haben in Leverkusen in den letzten sechs Jahren ebenfalls deutliche Preissteigerungen erfahren. Nach Objektgröße und Objektlage ergaben sich erhebliche Unterschiede bei den Verkaufsangeboten. Für Ende 2017 wurden für kleinere Wohnhäuser Verkaufsangebote von rd. 2550 € pro Quadratmeter ermittelt. Größere Objekte wurden für 2800 € bis 3200 € durchschnittlich angeboten. Die höchsten Kaufpreise wurden in den Stadtteilen Bergisch Neukirchen, Quettingen-Biesenbach, Lützenkirchen und Schlebusch für Einfamilienhäuser und Zweifamilienhäuser verlangt. Die Bandbreite für Kaufpreisforderungen lag bei 3000 € bis 3500 € pro Quadratmeter. In Küppersteg, Opladen, Rheindorf und Steinbüchel waren günstigere Häuser zu finden.

Die Kaufpreise für gebrauchte Immobilien wurden durch das Baujahr der Immobilie und die Wohnlage deutlich beeinflusst. In überschaubarem Maße hatte auch die Objektgröße Einfluss auf die Kaufpreise. Während ein Einfamilienhaus mit rd. 200 m² aus den 1960er Jahren rd. 370.000 € kostete, wurde für ein Haus aus den 1990er Jahren rd. 40.000 € mehr erzielt.

Unser Service für Immobilienbewertung in Leverkusen

Erhalten Sie Dienstleistungen vom Sachverständigenbüro für Immobilienbewertung Dipl. Ing. Frank Drews für Ihre Immobilie in Leverkusen. Der erfahrene Sachverständige bewertet Immobilien in Leverkusen seit über 15 Jahren konform zu den Richtlinien der Immobilienwertermittlungsverordnung. Mit hoher Fachkompetenz und detaillierten Kenntnissen des Immobilienmarkts in Nordrhein-Westfalen leitet der Sachverständige belastbare Verkehrswerte für ihre besondere Verwendung ab. Rufen Sie uns an, wenn Sie Rat für Ihre Immobilie in Leverkusen benötigen, Tel. 0234 9731350.

Besondere Angebote für Wertgutachten zu verschiedenen Anlässen bieten wir Ihnen nachfolgend an:

 

Immobilienbewertung auch in der Nachbarschaft von Leverkusen zum Beispiel in Köln, Bonn, Siegburg, Remscheid, Burscheid, Bergisch Gladbach, ...

Tags: Immobilienbewertung, Wertgutachten, Stadt Leverkusen, Verkehrswertgutachten, Immobilienpreise, Immobilienbewertung in Leverkusen

Quellen: Immobilienpreise Leverkusen 2018 und wohnungsboerse.net, Grundstücksmarktbericht der Stadt Leverkusen 2018, Angaben ohne Gewähr.

 

Weitere Dienstleistungen für Immobilienbewertung in Leverkusen finden Sie unter:

Dienstleistungskatalog für Immobilienbewertung, Immobilienberatung, Kurzgutachten

Unsere Qualifikation

 

  • Ingenieure für Immobilienbewertung

  • Hohe Fachkompetenz als ISO/IEC 17024 zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung ZIS Sprengnetter Zertifizierung (WG)

  • Mitglied im Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger

  • gerichtlicher Sachverständiger

  • geprüfter Immoschaden-Bewerter seit Oktober 2013



Wertgutachter für Immobilien

Ingenieure als Immobiliengutachter - Sachverständiger für Immobilienbewertung Dipl. Ing. Frank Drews - wir erstellen Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten, Wertgutachten) für Grundstücke, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien und Sonderimmobilien für Sie z.B. in

Aachen, Bochum, Bottrop, Essen, Dortmund, Düsseldorf, Ratingen, Hösel, Heiligenhaus, Köln, Krefeld, Bonn, Duisburg, Oberhausen, Mülheim, Gladbeck, Recklinghausen, Castrop-Rauxel, Herne, Witten, Herdecke, Wetter, Gelsenkirchen, Schwerte, Haltern, Datteln, Dorsten, Münster, Eutin, Plön, Malente, Neustadt in Holstein, Fehmarn, Hohwacht, Blekendorf, Oldenburg, Kiel, Lübeck, Travemünde