Immobilienbewertung

 

erforderliche Unterlagen

Unterlagen für Verkehrswertgutachten

Verkehrswertgutachtenerstellung - erforderliche Unterlagen

 Zur Erteilung eines Auftrags für ein Verkehrswertgutachten wird ein Sachverständigenvertrag abgeschlossen. Grundsätzlich hat der Auftraggeber für die Gutachtenaufstellung mindestens nachfolgende Unterlagen bereitzustellen:

  1. einen aktuellen Auszug aus der Katasterkarte im Maßstab 1/1000 (nicht älter als 3 Monate)
  2. einen aktuellen Grundbuchauszug (nicht älter als 3 Monate)
  3. Bauzeichungen, Baubeschreibungen
  4. Ermittlungen der Wohnflächen und Rauminhalte (z.B Bruttorauminhalt)
  5. ggf. Mietverträge, Auflistungen der Mieteinnahmen
  6. ggf. Unterlagen oder Informationen zu Belastungen, Baulasten, etc.
  7. bei Eigentumswohnungen eine Kopie der Teilungserklärung


Sollte die Beschaffung dieser Informationen und Unterlagen Schwierigkeiten bereiten, unterstützen wir Sie gerne. Zum Beispiel mit einem kostengünstigen Aufmaß und der Berechnung der Wohnfläche.

Mit Erteilung des Gutachtenauftrags werden unsererseits verschieden Abfragen zum Grundstück, z. B. zur Klärung der planungsrechtlichen Situation, des Denkmalschutzes, öffentlich-rechtlicher und privatrechtlicher Verpflichtungen, Erschließungsbeitragssituation, Bodenbelastungen usw. vorgenommen.

Ferienhaus Ostsee

Ferienhaus in Scharbeutz zu vermieten

Ferien an der Ostsee