Immobilienbewertung

NRW
Tel. 0234 9731 350

Schleswig-Holstein
Tel. 04524 7439 764

Grundstück Duisburg Innenhafen bewerten

Wertgutachter unterwegs in Duisburg Innenhafen

30.05.2018 Wertgutachter unterwegs - Immobilienbewertung in Duisburg Innenhafen. Mitten im Ruhrgebiet ein Grundstück an einem Gewässer zu finden ist nicht so ganz einfach. In Duisburg am Innenhafen gibt es solche Grundstücke und sogar eine Marina.

Mehr zu Immobilienbewertung in Duisburg Innenhafen

Haus bewerten in Siegen

Wertgutachter unterwegs in Siegen-Kreuztal

17.05.2018 Wertgutachter unterwegs - Immobilienbewertung in Kreuztal. Im schönen Siegerland schmiegt sich Kreuztal zwischen die leichten Hügel.

Mehr zu Immobilienbewertung in Kreuztal

Haus bewerten in Datteln

Wertgutachter unterwegs in Datteln

11.05.2018 Wertgutachter unterwegs - Immobilienbewertung in Datteln. Den meisten Leuten im Ruhrgebiet ist Datteln als Kanalstadt bekannt. Nicht zuletzt wegen einer unterhaltsamen Krimireihe aus der Region. Als Stadt des nördlichen Ruhrgebiets bildet Datteln auch ein Tor zum Münsterland. Nordwestlich Schließt sich das ausgedehnte Waldgebiet der Haard an.  So mancher Wanderer hat sich hier schon verlaufen.

Mehr zu Immobilienbewertung in Datteln

Wertgutachter unterwegs in Lüdenscheid

03.05.2018 Wertgutachter unterwegs - Immobilienbewertung in Lüdenscheid. Das Zentrum Lüdenscheids eröffnet interessante Einblicke in die stadtplanerischen Prozesse und Entwicklungen der 1970er und 1980er Jahre. Wie in vielen Städten des Ruhrgebiets, sind auch in Lüdenscheid die Spuren dieser Vergangenheit anzutreffen. Wenig harmonisch prallen unterschiedliche Baustile aufeinander.

Mehr zum Zentrum Lüdenscheid

15.04.2018 Wertgutachter zum Thema Nacherben. Nacherbenregelungen können bei der Zahlung von Erbschaftssteuern erheblichen Einfluss auf die Steuerlast haben.

Gemäß § 2100 BGB kann ein Erblasser einen Erben in der Weise einsetzen, dass dieser erst Erbe wird, nachdem zunächst ein anderer Erbe geworden ist. Dieser Erbe wird dann als Nacherbe bezeichnet. Die Person, die zunächst erbt, wird Vorerbe genannt. Der Vorerbe ist meist in seiner Verfügungsbefugnis in Bezug auf die Erbschaft beschränkt. Eine freihändige Veräußerung des Bewertungsobjektes, welches mit einer Nacherbenregelung belastet ist, kann nur mit großen Einschränkungen möglich sein. Der neue Eigentümer müsste damit rechnen, dass der Nacherbe anschließend gegen ihn einen Herausgabe- und Grundbuchberichtigungsanspruch hat. Regelmäßig darf der Vorerbe also über Grundstücke nicht verfügen, d.h. sie nicht beleihen, verschenken oder verkaufen. Dies ist regelmäßig nur mit Zustimmung des Nacherben möglich.

Mehr zum Erbschaftssteuern und Nacherben

Unsere Qualifikation

 

  • Ingenieure für Immobilienbewertung

  • Hohe Fachkompetenz als ISO/IEC 17024 zertifizierter Sachverständiger für Immobilienbewertung ZIS Sprengnetter Zertifizierung (WG)

  • Mitglied im Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger

  • gerichtlicher Sachverständiger

  • geprüfter Immoschaden-Bewerter seit Oktober 2013



Wertgutachter für Immobilien

Ingenieure als Immobiliengutachter - Immobilienbewertung Dipl. Ing. Frank Drews - wir erstellen Verkehrswertgutachten (Marktwertgutachten, Wertgutachten) für Grundstücke, Wohnimmobilien, Gewerbeimmobilien und Sonderimmobilien für Sie z.B. in

Aachen, Bochum, Bottrop, Essen, Dortmund, Düsseldorf, Ratingen, Hösel, Heiligenhaus, Köln, Krefeld, Bonn, Duisburg, Oberhausen, Mülheim, Gladbeck, Recklinghausen, Castrop-Rauxel, Herne, Witten, Herdecke, Wetter, Gelsenkirchen, Schwerte, Haltern, Datteln, Dorsten, Münster, Eutin, Plön, Malente, Neustadt in Holstein, Fehmarn, Hohwacht, Blekendorf, Oldenburg, Kiel, Lübeck, Travemünde

Ferienhaus Ostsee

Ferienhaus in Scharbeutz zu vermieten

Ferien an der Ostsee